Festplatte die sich langsam auflöst.jpg

Datenrettung einer Festplatte und Festplatten Reparatur

Computerhilfe-Hamburg.org – Zuverlässige Kompetenz in Hamburg!
Bei uns sind Ihre vertraulichen Daten in besten Händen

Datenwiederherstellung nach Datenverlust

Ein Datenverlust bedeutet für jeden immer das schlimmste denkbare Szenario. Während alle anderen schadhaften Bauteile wie Grafikkarten, RAM oder Akkus meist schnell und unkompliziert getauscht werden können, ist das bei einer Beschädigung einer Festplatte oder Partition, wo die Dateien liegen, anders. Zu dem finanziellen Schaden der Festplattenrettung, der sich im Allgemeinen in Grenzen hält, kommt der immaterielle Schaden.

Ein Datenverlust des Datenträgers kann verheerende Folgen haben. Wenn die Partitionen nicht mehr erkannt werden oder Speichermedien versehentlich gelöscht wurden, können sehr wertvolle Daten für immer verloren sein, wenn Sie ohne Erfahrung versuchen, sie mit Recuva zu retten. Oft machen kleine „Hilfsprogramme“ alles noch schlimmer, ein auf die Schnelle installiertes Minitool kann wichtige Daten nicht reparieren, sondern zerstören und die Wiederherstellung unmöglich machen. Schon das voreilige Überprüfen von Rechten der Ordner kann Schäden auf der HDD verursachen, da Sektoren defekt sind. Schnelle Hilfe ist gefragt, durch meine lange, über 20-jährige Erfahrung in der Computertechnik biete ich Ihnen eine professionelle Diagnose und untersuche als Erstes den Zustand der Platte. Diese entscheidet über die adäquate Strategie zur Datenwiederherstellung und Retten vom Backup.

Festplatte wird nicht erkannt

Oft kündigt sich eine Beschädigung bei einer Festplatte zunächst mit Geräuschen an, welche mechanischen Ursprungs sind. Ursachen können Festplattenfehler, beschädigte Magnetscheiben oder andere mechanische Fehler sein der klackert. Ein Klackern des Datenträgers ist oft ein erstes Alarmzeichen, der im schlimmsten Fall im Headcrash endet. Genauso gut gibt es aber auch viele virtuelle Fehler, die einen Ausfall der Festplatte bewirken können. Durch falsche Formatierung oder Wiederherstellen kann das Dateisystem so weit beschädigt werden, dass kein Zugriff mehr auf die Ordner möglich ist. Fehlerhafte Datei-Pfade, falsche Laufwerksbuchstaben oder defekte Partitionen können ein Auslesen erschweren und machen eine Recovery Wiederherstellung mit einem handelsüblichen Festplattendienstprogramm unmöglich.

Bevor Sie nun in Panik verfallen, versuchen diese selbst zu retten, mit Chkdsk zu reparieren und eine laienhafte Instandsetzung mit einer Datenwiederherstellungssoftware auf eigene Faust versuchen, kommen Sie am besten sofort in die Computerhilfe Hamburg. Ihre erste Adresse für ehrliche und kompetente Beratung rund um die Festplattenreparatur dafür sind wir bekannt. In unserem Labor unterziehen wir die defekte Festplatte geöffnet, einer gründlichen Diagnose der Partition unternommen, um die Daten anschließend wiederherzustellen. Dabei kalkulieren wir den Aufwand, um die Festplatten, Dateien die formatiert oder USB-Sticks zu reparieren, und erstellen kompetent und transparent einen Kostenvoranschlag für die Datenrettung. Unsere Erfolgsquote gibt uns auch in 2022 recht.

Schäden durch verlorene Daten

Verlorene oder gelöschte Urlaubsbilder sind für Sie bereits äußerst ärgerlich und ein großer persönlicher Verlust. Dabei ist dies noch der kleinste mögliche Datenverlust. Ein Defekt der Festplatte kann auch den Verlust von sehr vielen wichtigen Dateien bedeuten. Unter Umständen stecken Tage, Wochen oder gar Monate von Arbeit in einem Projekt, und wenn Sie nicht kontinuierlich mit einem Raid-System Backups durchführen und Ihre Arbeit auf externen Festplatten sichern, kann der wirtschaftliche Schaden hoch sein. Zur verlorenen Zeit kommt der Verlust von sämtlichen Daten, Bestellungen und Kundendaten können nicht mehr wiederhergestellt werden. Sogar bei Raid-Systemen kann der Raid-Controller ausfallen und den Zugriff auf die Dateisysteme unmöglich machen.

Die Folgen sind fatal: Beschädigte Sektoren oder gelöschte Partitionen auf der Festplatte erkennt das System nicht, sie werden nicht angezeigt, durch das scheinbare Beheben von Fehlern mit Datenrettungssoftware werden unter Umständen wertvolle Daten gelöscht. Obwohl diese verloren geglaubt sind, befinden sich diese nämlich meist noch unsichtbar auf der Festplatte. Aber das defekte Laufwerk verhindert das Auslesen der Dateien mit dem Wizard durch den Anwender. Unsere Erfahrung zeigt, dass durch hastige Versuche der Datenwiederherstellung mit Chkdsk oder reparieren einer Datenrettungssoftware, mehr Daten auf der Disk gelöscht als wiederhergestellt werden. Das Ausmaß des Schadens wird oft erst bewusst, wenn ein Techniker bei der Festplattenreparatur feststellt, dass der Aufwand für das Rekonstruieren der beschädigten Speichermedien durch falsches Handeln noch größer ist.

Wie kommt es zum Datenverlust

Schäden an Festplatten können viele Ursachen haben. Angefangen bei physischen Beschädigungen der HDDs durch Headcrash, defekte Magnetscheiben, schleifen der Schreib-Leseköpfe und Vibrationen. Typische Festplattengeräusche sind ein Klackern, Piepen oder komische andere Geräusche. Es klickt oder kratzt, manchmal ist auch ein Summen hörbar. Bei einem Laptop ist die häufigste Ursache, dass er heruntergefallen ist. Kratzende Leseköpfe verursachen Schäden auf dem Datenträger, die einzelne Dateien löschen, bis hin zum völligen Datenverlust. Sie sollten das Netzteil des Computers sofort vom Strom trennen und zur Computerhilfe-Hamburg.org kommen, um die Daten zu retten.

Natürlich gibt es noch viel mehr Ursachen für Datenverlust. Vielleicht haben Sie nur versehentlich Daten gelöscht oder beim Formatieren der Partitionen auf exFAT, FAT32 oder NTFS das System für die Datenträgerverwaltung beschädigt. Durch das Herunterladen von Drittsoftware oder einem illegalen Film. Auch unter LINUX oder dem macOS kann dies passieren und die Partition unlesbar machen. Bei einem defekten BIOS erkennt das Betriebssystem ebenfalls nicht mehr die Dateien. Zuletzt richtet selbstverständlich auch Schadsoftware oft erhebliche Schäden an. Hier ist das Risiko besonders groß, dass bei jedem Zugriff auf die Festplatte weitere Schäden entstehen und beim laienhaften Retten Daten überschrieben werden. Jeder Neustart kann hier zum totalen Datenverlust führen, vermeintliche Datenretter Wizards können einzelne Partitionen unlesbar machen. Kommen Sie beim kleinsten Verdacht zur Computerhilfe Hamburg. Transparent und kompetent führen wir eine Diagnose durch und bestätigen Ihnen, welche Methode effektiv ist, um eine professionelle Datenrettung zu erreichen.

Daher beachten Sie bitte: Vermeiden Sie unbedingt die weitere Nutzung Ihrer Festplatte, dies kann irreparable Schäden hervorrufen!

Festplatte reparieren – Was reparieren wir für Systeme?

Professionelle Datenwiederherstellung von allen Medien und Dateisystemen, überall und rund um die Uhr. 

✔  Laptop, PC-Computer

✔  Mobile Geräte wie Handy oder Smartphone

✔  Server und auch NAS Systeme

✔  RAID 0, RAID 1, RAID 3, RAID 5, RAID 10

✔  Hybrid RAID 0+1, 1+0, N+N

✔ Alle Datenträgerschnittstellen: S-ATA Kabel, SATA, SCSI, SAS, ATA

✔ Alle externen Datenträgerschnittstellen: USB 2.0, USB 3.0, eSATA, Thunderbolt, FireWire

✔ Datenträgertyp: Interne Festplatte, Externe Festplatte, Wechselträger, Speicherkarten (SD-Karte, CompactFlash, Microdrive) , SSD und USB-Stick

✔ Jede Baugröße: 5,25", 3,5", 2,5", 1,8", USB-Stick, Speicherkarte, m.2, PCIe NVMe SSD, PCIe AHCI SSD, 6+12 Pin 2010+2011 Macbook Air SSD A1369 A1370, 7+17 Pin 2012 Macbook Air SSD A1465 A1466, 7+17 Pin 2012 MacBook Pro SSD Retina A1425, 12+16 Pin 2013-2014-2015 Macbook Air SSD A1465 A1466, 12+16 Pin 2013-2014-2015 Macbook Pro Retina SSD A1502 A1398

✔ Jedes Windows Dateisystem der Festplatte: FAT32, exFAT, NTFS, ReFS, RAW

✔ Jedes Apple Dateisystem Festplatte: APFS, HFS, HFS+, HFSX

✔ Jedes Linux Dateisystem: EXT, EXT2, EXT3, EXT4

✔ Jedes Betriebssystem: Microsoft Windows, Apple Mac OS, Linux, Apple iOS, Android, EMUI

✔ Alle Hersteller

 

Was kostet es, eine Datenrettung einer Festplatte zu machen?

Datenrettung von funktionierenden Festplatten, auf denen sich gelöschte Daten befinden:

Softwareseitige Datenrettung bei Datenverlust:

  • Interne oder Externe Festplatte bis 3TB | 65€

  • Interne oder Externe Festplatte ab 3TB | 99€

 

Datenrettung von defekten Festplatten:

Mechanische oder elektronische Defekte und Reparieren, je nach Größe des Speichers sowie des Schadens am Datenträger. Weitere Informationen finden Sie weiter unten!

  • Kostenvoranschlag | 69€

  • Festplatten bis 1TB | ab 449€

  • Festplatten bis 2TB | ab 499€

  • Festplatten bis 3TB | ab 549€

  • Festplatten bis 4TB | ab 599€

  • Festplatten bis 5TB | ab 649€

  • Festplatten bis 6TB | ab 749€

  • Festplatten bis 8TB | ab 849€

 

  • RAID0, RAID1, RAID5, RAID10 System
    (max. 4 HDD, Kapazität max. 500GB pro HDD) | ab 999€

  • RAID0, RAID1, RAID5, RAID10 System 
    (max. 4 HDD, Kapazität max. 1TB pro HDD) | ab 1299€

​​

Dies sind Preise von „normalen“ Schäden, wenn z.B. bei Kurzschluss oder anderen Elektronikschäden, die repariert werden können. Sollte bei Ihrem Datenträger ein anderer Schaden entstanden sein, informieren wir Sie vorher. Bei einer Datenrettung ist manchmal ein Reinraumlabor notwendig, um den Datenträger wiederherstellen und die Daten retten zu können.

Je nach Defekt, Headcrash des Lesekopfes, gelöschten Fotos und Speichergröße des Mediums richtet sich der zeitliche und finanzielle Aufwand, die geretteten Bilder zu schnellstmöglich zu rekonstruieren. Eine Datenrettung bei uns in Hamburg kostet ab 750€, wenn diese ins Reinraumlabor muss. Lesen Sie hierzu gerne den Abschnitt „So setzen sich die Kosten einer Datenrettung sich zusammen“, um den erheblichen Aufwand einer Datenwiederherstellung zu verstehen und ausführen zu können.

Falls es sich um ein RAID Gehäuse handelt, möchten wir Sie bitten, diesen nach der Reihenfolge im Server zu markieren (von 1 bis 4), damit die Erfolgsquote und die Effektivität steigt. Die Laufwerksbuchstaben in der Datenträgerverwaltung, die an jedes Laufwerk vergeben sind, sind dort relevant.
Wenn Sie im logischen Verfahren versehentlich Dateien löschen, ist das in der Regel kein Thema diese wiederherstellen zu können. Bei Dateien, wo es sich nicht um gelöschte, sondern mit einer Ransomware Software veränderte Fotos, Bilder und Dokumente handelt, ist der Aufwand um ein vielfaches höher, da die Rettung viel Zeit kostet in dem Verfahren.

Transparenz: So setzen sich die Kosten einer Datenrettung zusammen

Immer wieder sieht man "Superangebote" in 2022 zur Datenrettung mit Dumpingpreisen, manchmal für weitaus weniger als 200€. Bedenken Sie, dass dies nur Lockvogelangebote sein können und hinterher oft weitere Kosten nachberechnet werden. Eine Wiederherstellung Ihrer Festplatte ist immer sehr zeit- und materialaufwendig und niemals für diese Lockangebote machbar. Allein die erforderlichen Ersatzteile für die Disk, Laufwerk und Leseköpfe kosten meistens schon pro Stück 80 – 300€, hinzu kommen oft noch Anschlüsse und Kabel.

Den größten Kostenfaktor bildet allerdings der Zeitaufwand, welcher bei logischen Speicherkarten hoch ist. Die Sicherung und das Speichern defekter Daten dauert Stunden bei einer Platte. Daher kann eine professionelle Datenrettung nur zu entsprechenden Preisen rentabel sein. Ein kurzes Beispiel: Sie wollen für eine Abholung 515 Dokumente vom Raid oder NAS auf einen USB-Stick übertragen. Hierzu brauchen Sie weniger als 311 Sekunden. Bei beschädigten und gelöschten Speichermedien dauert das Beauftragen 414 Sekunden, weil bei mechanischen Datenträgern des langsamer geht oder kaputt sind. Hier können aus dem Speichermedium lautere Geräusche kommen. Wenn diese klackert, lieber mit der Maustaste den Ausschalter drücken, den der Lesekopf kratzt auf der Festplatte. Dies ist der Unterschied bei den Methoden, die beim Ausführen und Versuch entstehen.
Wenn Sie sich tatsächlich selbst auf die Suche nach einem Anbieter für Datarecovery oder Datenrettungen machen wollen, vergleichen Sie mindestens 10 Angebote und lesen Sie auch das Kleingedruckte der Datenrettungsunternehmen! Überprüfen Sie das Impressum, den Sitz der Firma und googeln Sie nach Kundenbewertungen, auch wenn diese manchmal gefälscht sind. Zahlen Sie nie Vorkasse, außer vielleicht für die Diagnose und beauftragen Sie für die Festplatte einen Techniker, dem Sie vertrauen. Seriöse Unternehmen für Datenrettung berechnen zunächst nur den Kostenvoranschlag.

Achtung: Bedauerlicherweise manipulieren manche Unternehmen die Festplatten, damit nur Sie die Instandsetzung und das Wiederherstellen beheben können. So ist beim Ablehnen des Kostenvoranschlags gewährleistet, dass der Kunde wiederkommt.

Sehr informativ sind in diesem Zusammenhang übrigens der Artikel und das Video über Recovery der ARD.

Festplatte reparieren: Kompetente Lösungen für unsere Kunden

Das wichtigste für Sie und uns ist die Wiederherstellung Ihrer Daten von der Festplatte.

Diese ist unsere Priorität, egal ob durchs Löschen oder formatieren bei den Datenträgern überschrieben. Manchmal reicht es, die verlorenen Dokumente am Bildschirm zu reparieren und herunterladen zu können. Wir überprüfen das BIOS sowie die Firmware, alle Dateisysteme und streben eine vollständige Rettung aller verlorenen Daten an, die Erfolgsquote ist sehr hoch bei relativ kleinem Aufwand. Schwieriger wird es bei fortgeschrittenen Schäden durch Schadsoftware, aber wir haben viel Erfahrung in der Recovery. Am aufwändigsten sind mechanische Schäden. Hier beraten wir Sie transparent und ehrlich, ob sich nach der Data Recovery eine Instandsetzung der defekten Festplatte überhaupt lohnt oder es nicht sinnvoller ist, eine neue HD oder SSDs einzubauen. Alle mechanischen Teile einer klassischen Disk unterliegen einer Alterung, Schreib-/Leseköpfe sind bei nur geringfügig dezentrierten Magnetscheiben dem ständigen Risiko des Headcrash ausgesetzt, alte USB-Kabel und Anschlüsse sorgen für Kurzschlüsse, Übertragungsfehler oder gar das Formatieren.

Wir von der Computerhilfe-Hamburg.org legen seit jeher großen Wert auf eine transparente Kommunikation mit unseren Kunden. Klare Kostenvoranschläge ohne versteckte Nebenkosten und ehrliche Beratung über den ökonomischen Sinn einer Dienstleistung. Wiederherstellung und reparieren der Festplatte um jeden Preis? Bei uns Fehlanzeige. Die Datenrettung steht zwar im Vordergrund, dennoch muss der Wert der Daten manchmal abgewogen werden. Aufwändige Rekonstruktion fehlerhafter Laufwerke kann im Extremfall in die Tausende gehen, wenn Kratzer oder Korrosion Teile des Datenträgers bereits zerstört haben. Im Reinraumlabor können fast alle beschädigten Datenspeicher gerettet werden, aber die Rekonstruktion ist kompliziert und nur in dringenden Fällen angemessen.

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Sehr häufig ist es der Datenträger in einem Notebook, der uns defekt eingereicht wird. Ebenso machen wir auch die Rettung andere Speichermedien wie USB-Sticks, SD-Karten oder SSDs wo Daten verloren gegangen sind. Meistens wird das Laufwerk durch mechanische Stöße beschädigt. Dennoch sind es nicht selten die externen Festplatten, die plötzlich nicht mehr erkannt werden, und zwar ganz ohne physische Einwirkung. Diese werden meistens als einzelne Laufwerke für das Backup verwendet, selten wird ein RAID wie z.B. ein NAS verwendet. Ein Datenverlust vom Raid-System hat katastrophale Auswirkungen, Ihre wertvollen geschäftlichen und privaten Dokumente müssen gerettet werden. Die komplexe Wiederherstellung Ihrer externen Datenträger gehört nur in die Hände kompetenter Techniker mit einem Reinraum, wo eine Raid-Datenrettung und Abholung möglich ist.

Nach der erfolgreichen Datenrettung des Datenträgers kümmern wir uns um die Datenträgerinitialisierung des neuen Speichermediums und installieren das Betriebssystem. Außerdem überprüfen wir anschließend alle Anschlüsse, Sata-Kabel und die Stromversorgung der geretteten Laufwerke. Es gilt, die geretteten Sektoren wiederherzustellen und den Ausfall auch bei schweren Schäden des älteren Volumens so gering wie möglich zu halten. Die externe Festplatte wird einer kritischen Überprüfung unterzogen, um das Wiederherstellen der verlorenen Dateien zu kalkulieren. Je nach Fehler muss der Datenretter dabei ein Reinraumlabor benutzen, um das externe Speichermedium für die Recovery vorzubereiten.

Datenrettung in Hamburg

Computerhilfe-Hamburg.org ist spezialisiert auf die Datenwiederherstellung auch von schwierigen Fällen einer Festplatte. Egal welches Speichermedium, wir sichern auch Dateien von ungewöhnlichen und älteren Geräten. Selbst Magnetbänder oder ZIP-Disketten sind wiederherzustellen. Sowohl die gängigen Hersteller von Computern und Notebooks wie Apple MacBook, Toshiba, Lenovo etc. gehören zu meinem Portfolio als auch alle Betriebssysteme, die auf einer Festplatte laufen. Windows, Linux und Mac OS, um nur die bekanntesten zu nennen, bis hin zu exotischeren Systemen wie ZFS und den Dateiformaten virtueller Maschinen: meine Erfolgsquote im Wiederherstellungsprozess ist hoch beim Beheben und Reparieren von einer Festplatte.

Bei der Datenwiederherstellung spielen auch die zahlreichen Dateiformate der Datenträger eine wichtige Rolle. Bei Microsoft sind es FAT32, exFAT und NTFS, bei Linux EXT und bei Apple z.B. das neue APFS. Ich kenne mich aus im Dschungel der Betriebssysteme, Chkdsk sowie Dateisysteme und repariere fehlerhafte, wiederherstellbare NAS Partitionen zum fairen, vorher vereinbarten Preis. Meine lange Erfahrung kommt Ihnen besonders bei schwierigen Data Recovery zugute. Die Transparenz meiner Preise in den Sektoren ist mein persönliches Anliegen und machte uns bekannt. Die vielen positiven Rezensionen meiner Kunden sind das Resultat meiner langjährigen, kompetenten Datenrettung in Hamburg 040, die den Defekten der Festplatte auf den Grund geht.

Was tun in einem Notfall?

Wenn ernsthafte Festplattenfehler auftreten, also S.M.A.R.T. Warnungen ausgibt, die Platte Geräusche macht oder Checkdisk, bekannt auch als Chkdsk, mit Fehlermeldungen abbricht, sollten Sie die Festplatte möglichst nicht mehr benutzen und sie zur Festplattenreparatur geben. Aber das ist natürlich eher Theorie und das Reparieren der Festplatte lohnt sich auch nur bei wirklich wichtigen Daten. Aber genau das ist es, was Sie dann noch tun können: Versuchen Sie die Daten mit Recuva zu zurückholen, also auf eine andere externe Festplatte zu kopieren. Denn nach dem ersten schweren Fehler folgen nicht selten viele weitere. Tritt der Defekt auf der Systemfestplatte auf, sollten Sie sie an einen anderen Rechner anschließen und von dort aus Daten kopieren - der Windows-Betrieb selbst nutzt die potenziell defekte Festplatte ansonsten munter weiter und macht alles noch schlimmer. Ist diese extrem langsam beim Durchführen und speichern der Datensicherung bzw. einer Datei, muss die Festplatte in ein Labor mit Reinraum.
Wenn bei den Festplatten gar nichts mehr geht, sie ordentlich Geräusche von sich geben und auch nicht zum Datenretter geschickt werden sollen, können Sie es auch noch mit ein wenig Gewalt versuchen dies zu beheben. Geöffnet darf in der Regel keinen Staub oder Dreck auf die Festplatte kommen. Wie schon beim alten Röhrenfernseher kann ein sanfter Tritt durchaus zu ein paar weiteren Betriebsminuten führen oder baut zumindest Frust ab.

Beim Scannen mit dem Wizard vom Datenträger, lassen sich vor der Formatierung feststellen, ob beschädigte Sektoren vorhanden sind. Sollten hier welche auf der Partition defekt sein, würde das formatieren keinen nutzen bringen, außer das Betriebssystem und gelöschten Dateien entfernt werden. Diese werden mit Programmen zwar nicht repariert, aber man „sagt“ der Platte sie solle diese anschließen nicht mehr nutzen. So werden beim Speichern die Probleme einfach ausgegrenzt. Dies Problem wird aber weiter auftreten, auch wenn dies weder beim Scannen angezeigt, noch repariert werden kann. Speichern Sie mit dem Wizard somit keine wichtigen Daten mit hohen Rechten oder machen Sie regelmäßig ein Backup auf USB-Sticks oder SSDs. Die Rechte können sie wie folgt finden: rechte Maustaste auf der Datei drücken und in den Eigenschaften und dem Punkt Sicherheit diese vergeben.