top of page

iMac Reparatur in Hamburg

Computerhilfe Hamburg – Transparenz und Ehrlichkeit sind unsere Stärken. Bei uns ist Ihr Mac in guten Händen!

Sie können bei unserem Apple Reparaturservice auf meine lange, über 20-jährige Erfahrung in der Computertechnik setzen. Zunächst aus reiner Leidenschaft, seit 2015 dann auch beruflich stehe ich allen Kunden mit meiner plattformübergreifenden Fachkompetenz zur Verfügung.  Egal, ob es um eine iMac Fehlerbeseitigung, MacBooks reparieren oder Komponenten vom PC eines anderen Herstellers geht, die Computerhilfe-Hamburg.org ist Ihre erste Adresse für ehrliche und kompetente Beratung, das ist unsere Philosophie!

Was andere über mich sagen

Wer kennt den Besten: Computerservices in Hamburg Platz 2, 82 Bewertungen aus 6 Portalen

11880: 11 sehr gute Bewertungen!

Facebook: Meine 40 Kunden sprechen: 5/5!

Google: 4,8/5 bei 43 Bewertungen = TOP!

Einige Kundenzitate

2023: „Ich bin absolut zufrieden! Zuverlässige und schnelle Hilfe, sehr gute Erreichbarkeit, sehr freundliche Beratung und Hilfe und sehr flexible Terminplanung. Herr Keller nimmt sich viel Zeit für Beratung, und beantwortet Fragen sehr verständlich und kompetent.“

2022: „Herr Keller hat bei Zustand nach Wasser- bzw. Kakaoschaden meine Daten von meinem Laptop retten können! Dafür bin ich sehr dankbar! Zuvor war schon ein PC-Reparaturservice dran gescheitert!
Es war von Anfang an eine nette, ehrliche und kompetente Kommunikation mit Herrn Keller! Darüber hinaus war der Preis mehr als nur fair! Ich durfte alles fragen in Bezug auf die Schäden und über die Datensicherung hinaus wurde ich zu allgemeinen Computerthemen sehr gut beraten!
100 %ige Weiterempfehlung!“

2021: „Herr Keller ist sehr kompetent, freundlich und verständnisvoll. Er nimmt sich viel Zeit, die technischen Details vor dem Austausch zu erklären und berät auch, wie das Problem künftig verhindert werden kann. Die Daten meiner defekten Festplatte konnte er retten, und das zu einem fairen Preis. Vielen Dank nochmal!“
2020: „Ich kann den Reparaturdienst sehr empfehlen! Mein Laptop hatte einen Wasserschaden, ich konnte Herrn Keller sogar noch am selben Abend erreichen und er hat mir bereits am Telefon erste gute Tipps gegeben, wie ich eine weitere Vertiefung des Schadens verhindern kann und somit das Reparieren zu vereinfachen. Die Übergabe zum Zwecke der Begutachtung des Schadens lief unkompliziert, super ist auch, dass das Unternehmen quasi in 3min zu Fuß von der U-Bahn zu erreichen ist, was für mich super war, da ich kein Auto habe. Herr Keller hat für mich nachvollziehbar erklärt, was - auch vor dem Hintergrund der Wirtschaftlichkeit - grundsätzlich die verschiedenen Optionen bei Schadensfällen insb. von Laptops sind und nach späterer Begutachtung des Schadens noch einmal eine Einschätzung dazu abgegeben, welche Option er konkret für machbar und sinnvoll hält. Herr Keller hatte zudem noch als Fachmann ein paar Tipps, wie ich die Leistung meines Laptops möglichst lange erhalten bzw. verbessern kann. Ich bin insgesamt sehr zufrieden und würde mich beim nächsten Mal wieder an die Computerhilfe-Hamburg.org wenden! Vielen Dank noch einmal!“

Frau arbeitet am Macbook in Hamburg.jpg

Mein kompletter Service Apple Reparaturservice Hardware

Folgende häufige Hardwaredefekte können bei iMac und Mac Mini auftreten:

  • iMac geht nicht mehr an oder verlangt ein Upgrade

  • iMac LCD-Display zeigt Streifen oder das Hintergrundlicht fällt aus

  • iMac Bildschirm wird plötzlich schwarz und beim gedrückt Halten der Tastatur wird nichts angezeigt

  • iMac ist langsam oder Programm lässt sich nicht einschalten

  • iMac Grafikkarte tauschen, Grafikchip defekt oder weißen Bildschirm

  • iMac Lüfter laut und muss gereinigt werden in der Werkstatt

  • Logicboard Instandsetzung oder ersetzen der Bauteile

  • iMac Arbeitsspeicher (RAM) austauschen und SSD Aufrüstung

  • Weitere modellbedingte Probleme und Ursachen wie z.B. Aufrüstungen bei einem funktionieren Gerät, langsamer Speicher, Startknopf gedrückt aber passiert nichts uvm.

Apple Reparaturservice Software

Folgende Softwareprobleme kann es bei iMac und Mac Mini geben:

  • Virenentfernung, Trojanerentfernung, Malwareentfernung (Datei- oder Linkviren), Bootsektor- oder Systemviren, Würmer beseitigen bevor am OS Schäden entstehen

  • iMac Passwort zurücksetzen, Passwort entfernen oder Kennwort löschen

  • iMac auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen oder MacOS neu installiert

  • Speicherplatz ist voll erscheint im Festplattendienstprogramm

  • Installation von OS Software installieren wie: Microsoft Office Word, Excel, Outlook, Thunderbird oder Antivirensoftware erforderlich

  • Systemoptimierung, Tuning, Benchmark und Leistungstest

  • iMac Backup Lösungen, damit die Daten gesichert sind

  • Hilfe bei iTunes oder Apple-ID Problemen

  • Datensicherung von Festplatten sowie Rettung bei defekter Festplatte

  • Weiteres: Startvolume oder Betriebssystem wird nicht erkannt bei Systemstart, Gerät macht beim Booten einen Neustart, Problemen mit CMD Befehl oder FSCK im Terminal lösen etc.

Der individuelle Apple Reparaturservice in Niendorf

Defekt? Datenverlust? Flüssigkeits- oder mechanische Schäden, Tasten wie die Umschalttaste, die durch Drücken hängen? Keine Sorgen, wir bekommen das hin und reparieren schnell!

  • Diagnose, Kostenvoranschlag, Gutachten erforderlich für die Versicherung (inkl. Rückversand)

  • Mac PCs zurückgesetzt, aber das externe HD Volume will das Gerät immer beenden

  • Sicherung durchführen und Konfiguration Ihrer Dateien vom iMac auf einen externen Datenträger und vergrößern vom Arbeitsspeicher

  • Es sind Streifen auf dem Bild zu sehen, es flackert oder ist wie von Staub bedeckt

Welches Problem oder Schaden Sie auch immer mit Ihren Macs haben: vertrauen Sie mir die Reparatur an; Ihr Rechner ist bei der Computerhilfe in Hamburg Niendorf in den besten Händen, und ich bemühe mich, die beste Lösung zu einem günstigen und fairen Preis zu finden! Wir reparieren alles und beheben auch Ihre Grafikfehler.

SSD Update iMac, iMac Retina und Mac Mini

Wenn Ihre iMacs, PCs oder MacBooks langsam sind, lässt sich die HDD Harddisk gegen eine elektronische Festplatte zu tauschen, ohne auf Werkseinstellungen zurückgesetzt zu werden. Wie viele Kunden vor Ihnen werden Sie überrascht sein, wie einfach Sie Ihren iMac schneller machen, indem Sie eine passende iMac HDD ersetzen. Diese SSDs bringen im Vergleich zur konventionellen HDD einen beachtlichen Geschwindigkeitszuwachs, und das zu deutlich geringeren Apple Reparaturkosten als bei den offiziellen Apple Partnern.

Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick über meine fairen Preise inklusive Einbau, überprüfen und lassen Sie das Upgrade durchführen!

SSD Upgrade beim iMac, iMac Retina sowie Mac Mini

  • SATA 500GB | ab 179€

  • SATA 1TB | ab 219€

Zusätzliche Option vom iMac-Spezialist:

  • mit MacOS auf Werkseinstellungen +39€

  • mit persönlichen Daten nach DSGVO +49€

  • mit Klonen (Kopie) der Festplatte oder Timemachine Backup installieren +59€

Hinweis: Leider ist das Glas bei den Displays (LCD) der neueren dünnen iMacs ab 2012 mit starken Klebestreifen verklebt, wo leider einen höheren Aufwand durchgeführt werden muss als bei den alten Geräten. Diese Klebestreifen sind extrem fest.
Ein Zurücksetzen mit dem Festplatten-Dienstprogramm ist vor dem Austausch oder einer Aufrüstung nicht nötig. Die HD bekommen Sie im Anschluss wieder. So haben Sie eine Kopie des ganzen Startvolume falls beim Übertragen etwas fehlerhaft sein sollte, Defekte auftreten oder Sie auf die alten Benutzer installieren wollen.

Als Neuinstallation haben Sie auf Ihrer Machine die Wahl zwischen El Capitan 10.11., Sierra 10.12., High Sierra 10.13., Mojave 10.14., Catalina 10.15., Big Sur 11.7., Monterey 12.6. und Ventura 13.4.
Dies ist von ihrer Hardware bzw. Model und Speicherplatz abhängig. Aufrüstungen bzw. das Update bringen immer einen Mehrwert für ihre Geräte, unabhängig einer Reparatur.

Bitte identifizieren Sie Ihr Mac-Modell hier:

Apple, iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Mini und Retina sind eingetragene Marken der Apple Inc., dessen Marken ihnen nach ihren Rechten gehören. Wir bieten kein AppleCare oder Garantie bei dem Onlineangebot an.

So können Sie ihren Mac auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Ob Weitergabe des Geräts, Verkauf und Besitzer wechsel oder einfach nur ein Betriebssystem installieren: Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum man sein 5k iMac, MacBook, Mac Mini oder Mac Pro wieder von einem Spezialisten auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben möchte.
In dieser Anleitung erklären wir nicht nur, wie sie ihre eigenen Dateien sichern und den Mac zurücksetzen, sondern auch die neue Version des Betriebssystems auf die HD Systemfestplatte bekommen und dies ohne Laufwerk.

Bevor Sie mit den Vorbereitungen und entfernen den alten Daten beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass ihre persönlichen Dateien an einem anderen Ort gespeichert sind. Es bietet sich die iCloud, welche mit der Apple ID verknüpft ist an oder eine externe Platte, die angeschlossen sein muss.

Bei einer externen Festplatte hat man die Wahl zwischen manuellen Speichern, welches man selbst vornimmt oder eine Time Machine Sicherheitskopie, welches automatisch läuft. Beim letzteren ist nur der Nachteil, dass das gesamte Betriebssystem gesichert wird und nicht nur ihre Daten. Sollten Sie Dateien gelöscht haben, die Ihnen nun fehlen, können wir diese Daten wiederherstellen. Bei Geräten mit Akku bzw. einer Batterie, empfehlt es sich ans Ladekabel angeschlossen zu sein.

Schritt 1: Von iTunes abmelden
Wenn Sie Ihren Mac gelöscht und zurücksetzen wollen, sollten Sie als Erstes die Verknüpfung zu ihrem iTunes Account aufheben. Dies ist wichtig, da sie nur fünf Apple Geräte mit diesem iTunes-Konto verknüpfen können und bei der Neuanschaffung eines Appleproduktes nicht auf diese Software verzichten wollen. Öffnen Sie hierzu also das Programm iTunes bzw. Musik und wählen Sie in der Menüleiste im oberen Bereich „Account“ aus. Dort klicke auf den Punkt „Autorisierungen“ und anschließend „Diesen Computer deautorisieren“, die Verknüpfung damit lösen. Geben Sie inzwischen Ihre Apple-ID und das Passwort ein und wählen Sie „deautorisieren“. Danach können Sie iTunes beenden.

Schritt 2: iCloud oder Apple-ID abmelden
Wenn Sie das MacOS Betriebssystem Catalina oder neuer verwenden, können Sie über das Apfel-Symbol oben links, anschließend die Systemeinstellungen aufrufen und dort unter „Apple-ID“ diese in der Seitenleiste abmelden.
Bei macOS Mojave oder ältere Versionen wählen Sie in der Systemeinstellung stattdessen „iCloud“ aus und klicken hier auf „Abmelden“.

Schritt 3: Sich in iMessage abmelden

Öffnen Sie die App „Nachrichten“ und gehen Sie in die Optionen. Wählen Sie hier jetzt „iMessage“ aus und klicken dann auf „Abmelden“. So wird sichergestellt, dass bei einer Weitergabe des Gerätes an Dritte nicht auf ihre Nachrichten zugreifen können.

Schritt 4: den NVRAM zurücksetzen
Bei dem „nicht-flüchtigen RAM-Speicher“ werden bestimmte Einstellungen auf dem Arbeitsspeicher vom Mainboard gespeichert, sodass schnell nach dem Systemstart darauf zugegriffen werden kann. Selbst nach dem Leeren der Festplatte, installieren über den Wiederherstellungsmodus, wären somit noch viele Konfigurationen aktiv, wenn man diesen Schritt überspringt.
Um diesen erfolgreich zu entfernen, fahren Sie Ihren Mac herunter oder machen einen Neustart.
Wenn Sie diesen nun starten oder den bekannten Startton vom iMac hören, halten Sie gleichzeitig folgende Tastenkombination gedrückt: Wahltaste (Alt) [] + Command [] + P Taste + R Taste. Auf Mac-Computer, die den Ton beim Starten abspielen, kannst du nach dem 2. Startton loslassen. Bei anderen Geräten, wo das Apple-Logo zweimal aufgetaucht ist.

Schritt 5: Alte Bluetooth-Geräte entkoppeln

Tastatur und Maus sind die Standardgeräte, die bei einem iMac mit Bluetooth gekoppelt sind, aber Lautsprecher, Trackpad, Headset oder Kopfhörer wurden im Laufe der Zeit damit verbunden.
Wenn Sie ihren Mac weggeben und zurücksetzen wollen, aber ihre Geräte, die via Bluetooth verbunden sind, behalten möchten, sollten Sie die Kopplung zu den Geräten aufheben. Dies verhindert ungewollte Eingaben, wenn Mac und Gerät unterschiedliche Besitzer haben, sich aber in der Bluetoothreichweite befinden. Unter der bereits genannten Systemeinstellungen finden Sie das Menü „Bluetooth“, wo Sie anschließend mit dem X die jeweiligen Geräte entfernen können.
Hinweis: Sie sollten vorher eine andere Maus und Tastatur per USB verbinden, damit Sie alle Ihre Bluetooth-Geräte entfernen können.

Schritt 6: Mac OS neu installieren und den Datenträger löschen

Nachdem Sie nun alle persönlichen Verknüpfungen und Einstellungen entfernt haben, können Sie ihren Datenträger löschen und ein neues Betriebssystem installieren. Dies ist jedoch der eigentliche Vorhang bei einer Neuinstallation des OS.


Starten Sie Mac oder drücken Sie nach dem Neustart die Tastenkombination Command [] + R für einige Sekunden die Tasten halten, bis das Apple Logo, eine drehende Kugel oder einen anderen Startbildschirm als gewohnt sehen. Hier sind Sie indessen in dem Wiederherstellungsmodus, um das Gerät ohne CMD auf Werkseinstellungen zu setzen. Diese Internet-Recovery Methode kann nur die ursprüngliche Version durchführen. Melden Sie sich hier ins WLAN an, sofern gefordert, mit ihrem Passwort und bestätigen Sie dies.
Es öffnet sich das Fenster „Dienstprogramme“ wo Sie das Festplatten-Dienstprogramm auswählen und fortfahren mit dem Prozess.


Wählen Sie unter „Darstellung“ die Möglichkeit„Alle Geräte einblenden“ aus, damit Sie in der Seitenleiste ihre Festplatten, Startvolume und andere angeschlossene Volumen sehen. Klicken Sie jetzt auf die gewünschte Volumen und drücken auf „löschen“. Im Anschluss müssen folgende Felder ausgefüllt werden:


1) Name: Name des Datenträgers nach dem Löschen wie zum Beispiel Macs HDD oder den Namen des Macintosh
2) Format: APFS oder Mac OS Extended (Journaled) – das Festplattendienstprogramm zeigt bereits ein kompatibles Format für die Speicherung an
3) Art der Partitionstabelle: Nehmen Sie hier „GUID-Partitionstabelle“

Durch den Button „Löschen“ beginnen Sie mit dem Formatieren des Datenträgers, bevor Sie das neue Betriebssystem installieren bzw. das Gerät in Werkseinstellungen versetzen. Nach diesem Vorgang der Installation folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Monitor, um dies Betriebssystem auf ihrem Gerät zu installieren. Bestätigen Sie hier die jeweiligen Anweisungen und lassen Sie hierbei aber die Eingabe, Ihre Apple-ID oder eines Passworts und die anschließende Einrichtung aus, um den Mac in der Werkseinstellungen zu belassen. Wenn Sie den Einrichtungsassistenten sehen, können Sie über den Powerknopf (gedrückt halten) den Mac bequem beenden. Wird der Apple-Computer nun eingeschaltet bzw. gestartet, kann der neue Benutzer sich dies nun neu einstellen oder eine Recovery von seinem alten Startvolume einspielen.

Transparenz bei Diagnose und Kostenvoranschlag

Ich lege sehr viel Wert auf ehrliche Beratung, wenn Ihr Heimcomputer oder Apples Mac Mini einmal ein ernstes Problem bzw. Schaden hat. Startet ihr 5k iMac nicht mehr und lässt sich nicht einschalten? Bleibt der iMac LCD Bildschirm weiß beim Booten oder hat ein defektes Display mit Streifen? Kann der Staub einfach in der Werkstatt entfernt werden vom Fachmann, damit dieser nicht mehr heiß wird? Ich kann meine Rechte nicht mehr speichern, was nun? Dann analysiere ich zuallererst die Fragen: Lohnt sich die Reparatur des MacBooks A1286 mit dem Staingate? Ist der Austausch vom Akku oder Netzteil wirklich sinnvoll? Muss vielleicht nur die Wärmeleitpaste erneuert werden, damit dieser nicht zu warm wird?

Sind durch den Hardware-Defekt am Mainboard weitere Komponenten durch den Dreck in Mitleidenschaft gezogen worden und kann dies repariert werden? Gibt es bei den Bauteilen gute und günstige Alternativen zu den Defekten, ohne auf die überteuerten Komponenten von Apple, Gravis, Comspot oder Justcom zurückgreifen zu müssen? Macht die geplante Reparatur oder Aufrüstung Ihres iMac Sinn, obwohl das Gesamtsystem letztlich keinen Vorteil aus der einen neuen funktionieren Austauschkomponente ziehen kann?

Welches Problem auch immer Ihre iMacs, Notebook oder Mac Minis haben: nach einem ausführlichen Gespräch und einer Fehlerdiagnose (KVA) erstelle ich Ihnen, nach dem Überprüfen von dem Gehäuse und reinigen des Innenlebens, einen transparenten Kostenvoranschlag zu den iMac Defekten, ohne versteckte Kosten und Sie entscheiden auf Basis meiner ehrlichen Empfehlung in aller Ruhe: Lohnt sich die Aufrüstung, das Austauschen oder Reparatur und auf welche Weise können eventuell Kosten eingespart werden. Meine Kunden wissen, dass sie bei mir immer faire Apple Reparaturen zu entsprechenden Kosten bekommen! Ihr Wunsch ist so zu sagen mein Befehl und wird dann in Absprache durchgeführt.

iMac startet nicht

Manche Techniker und Spezialisten von Macintosh kennen das Problem. Der Kunde hat am Mac-Computer den Einschaltknopf gedrückt, es erscheint kein Apple-Logo und auch der gewohnte Startton bleibt aus. Vielleicht ist das Kabel ja nicht in der Steckdose, was die Grundlage wäre? Der Monitor ist eingesteckt und die Stromversorgung ist da. Startet der 4k oder 5k iMac im sicheren Modus, kann man sich sicher sein, dass am häufigsten ein Softwaredefekt oder Viren die Ursache ist. In dem abgesicherten Modus können Sie ohne Fachmann, mit der Ersten Hilfe im Festplatten-Dienstprogramm, die Platte auf defekte Partitionen checken, eine kurze Fehleranalyse machen und diese nach Anweisungen reparieren, fortfahren oder beenden. Rechtsklick mit der Maus, in dem abgesicherten Modus, klicke auf die jeweilige Partition oder Volume und wählen Sie Startvolume überprüfen aus. Nochmal wird die Taste zum Starten gedrückt, aber der Desktop-PC, bootet nicht normal in dem Modus. Vielleicht ist das Netzteil oder Logicboard durch Überhitzung defekt, aber solche Reparaturen traue ich mir selbst nicht zu, da muss ein Techniker ran.

Die erste schnelle Lösung wäre noch den SMC, den sogenannten System Management Controller, zurückzusetzen. Dieser SMC Chip ist verantwortlich für folgende Funktionen: Temperatursteuerungsfunktionen, schalten der Lüfter, Stromversorgung inkl. der Anschlüsse wie USB und diverse externen Sensoren.

1. Zum Zurücksetzen beenden Sie den PC und trenne das Kabel vom Strom an der Steckdose.

2. halte den Einschaltknopf gedrückt und wiederhole diesen Vorgang mehrfach, damit sich der Apple-Computer entlädt.

3. Warte ca. 15 Sekunden und schließe das Netzkabel wieder an.

4. Warte erneut 5 Sekunden, bis du den Ein-/Ausschalter drückst und dies dann startet. Wenn das Apple-Logo angezeigt wird und die Prozedur bootet, sollte in der Regel das Wiederherstellen des SMC erfolgreich gewesen sein. Alternativ muss das System gelöscht, eine Recovery bzw. es zurückgesetzt werden und die Installation von neuem vorgenommen werden.

Als Anwender könnte man versuchen, den NVRAM zurückzusetzen, sofern die Macs dies zulassen.

In einem kleinen Bereich des RAM Speichers befindet sich der sogenannte NVRAM (nichtflüchtiger RAM-Speicher), der einige Einstellungen speichert, sodass darauf zügig zugegriffen werden kann. Der PRAM (Parameter-RAM wie ein Cookie) speichert andere, aber ähnliche Informationen.

Im NVRAM werden folgende Einstellungen abgelegt: Auswahl der Startvolumen sowie Informationen zu kürzlichen Kernel-Fehlern, die Bildschirmauflösung, Lautstärke der Audioausgabe und die Zeitzone. Die Tastenkombination, die gedrückt werden muss, ist: Wahltaste (Alt) [] + Command [] + P + R welche nur für Mac-Computer mit einem Intel-Prozessor geht. Auf Mac-Computer, die den Ton beim Starten abspielen, kannst du nach dem zweiten Startton loslassen. Bei anderen Geräten das Apple-Logo zweimal aufgetaucht ist.

Sollten diese Tipps mit dem SMC und NVRAM Ihnen leider nicht geholfen haben oder bootet er nicht, können Sie Ihre Macs gerne zum Überprüfen vorbeibringen, da dann ein Defekt vorliegt. Die Tasten, das LCD Panel, Lautsprecher oder Kabel gehen in der Regel selten kaputt. Meistens liegt dies am Netzteil oder die Stromversorgung ist irgendwo fehlerhaft bzw. unterbrochen. Das Beheben und Reparieren von Notebooks, MacBook oder Macs, ist unser täglich Brot. Sollte der Vorgang für die Instandsetzung wirtschaftlich nicht passend sein, Flüssigkeit eingedrungen (Wasserschäden) oder die Ursache nach der Überprüfung nicht ermittelbar, können wir auch eine Datensicherung auf einen externen Datenträger wiederherstellen. Vereinbaren Sie noch heute eine Reparaturpauschale oder KVA inklusive des Ersatzteils und unserer Arbeitszeit für ihren iMac ohne AppleCare.

Apple iMac und Mac Mini Modelle

iMac 20" mit Intel Core Prozessor GHz

  • iMac9,1 20" (A1224) MB417xx/A, MC019xx/A Anfang 2009 (Early 2009)

iMac 21,5"mit Intel Core Prozessor GHz

  • iMac10,1 21,5" (A1311) MB950xx/A, MC413xx/A Ende 2009 (Late 2009)

  • iMac11,2 21,5" (A1311) MC508xx/A, MC509xx/A Mitte 2010 (Mid 2010)

  • iMac12,1 21,5" (A1311) MC309xx/A, MC812xx/A Mitte 2011 (Mid 2011)

  • iMac13,1 (A1418) MD093xx/A, MD094xx/A Ende 2012 (Late 2012)

  • iMac14,1 (A1418) ME086xx/A, ME087xx/A Ende 2013 (Late 2013)

  • iMac14,4 (A1418) MF883xx/A, MG022xx/A Mitte 2014 (Mid 2014)

  • iMac16,1 (A1418) MK142xx/A, MK442xx/A Ende 2015 (Late 2015)

  • iMac18,1 (A1418) MMQA2xx/A 2017

iMac 21,5" 4K mit Intel Core Prozessor GHz

  • iMac16,2 (A1418) MK452xx/A Ende 2015 (Late 2015)

  • iMac18,2 (A1418) MNDY2xx/A, MNE02xx/A 2017

  • iMac19,2 (A2116) MRT3xx/A, MRT4xx/A 2019

iMac 24"

  • iMac9,1 24" (A1225) MB418xx/A, MB419xx/A Anfang 2009 (Early 2009)

  • iMac21,2 24" (A2439) MGTF3xx/a, MJV83xx/a, MJV93xx/a, MJVA3xx/a M1 Prozessor 2021

  • iMac21,1 24" (A2438) MGPC3xx/A, MGPD3xx/A, MGPF3xx/A, MGPG3xx/A, MGPH3xx/A, MGPJ3xx/A, MGPK3xx/A, MGPL3xx/A, MGPM3xx/A, MGPN3xx/A, MGPP3xx/A, MGPQ3xx/A, MGPR3xx/A, MGPT3xx/A M1 Prozessor 2021

iMac 27"

  • iMac10,1 27" (A1312) MB952xx/A, MB953xx/A Ende 2009 (Late 2009)

  • iMac11,3 27" (A1312) MC510xx/A, MC511xx/A Mitte 2010 (Mid 2010)

  • iMac12,2 27" (A1312) MC813xx/A, MC814xx/A Mitte 2011 (Mid 2011)

  • iMac13,2 27" (A1419) MD095xx/A, MD096xx/A Ende 2012 (Late 2012)

  • iMac14,2 27" (A1419) ME086xx/A, ME088xx/A Ende 2013 (Late 2013)

iMac 27" Retina 5K

  • iMac15,1 27" (A1419) MF886xx/A Ende 2014 (Late 2014)

  • iMac15,1 27" (A1419) MF885xx/A Mitte 2015 (Mid 2015)

  • iMac17,1 27" (A1419) MK462xx/A, MK472xx/A, MK482xx/A Ende 2015 (Late 2015)

  • iMac18,3 27" (A1419) MNE92xx/A, MNEA2xx/A, MNED2xx/A 2017

  • iMac19,1 27" (A2115) MRQYxx/A, MRR0xx/A, MRR1xx/A 2019

  • iMac20,1 und iMac20,2 27" (A2115) MXWT2xx/A, MXWU2xx/A, MXWV2xx/A 2020

iMac Pro

  • iMacPro1,1 27" (A1862) MQ2Y2xx/A, MHLV3xx/A 2017

Mac Mini

  • Macmini3,1 (A1283) MB464xx/A, MB463xx/A Anfang 2009 (Early 2009)

  • Macmini3,1 (A1283) MC238xx/A, MC239xx/A, MC408xx/A Ende 2009 (Late 2009)

  • Macmini4,1 (A1347) MC438xx/A, MC270xx/A Mitte 2010 (Mid 2010)

  • Macmini5,1 und Macmini5,2 (A1347) MC815xx/A; MC816xx/A, MC936xx/A Mitte 2011 (Mid 2011)

  • Macmini6,1 und Macmini6,2 (A1347) MD387xx/A; MD388xx/A, MD389xx/A Ende 2012 (Late 2021)

  • Macmini7,1 (A1347) MGEM2xx/A, MGEN2xx/A, MGEQ2xx/A Ende 2014 (Late 2014)

  • Macmini8,1 (A1993) MRTR2xx/A, MRTT2xx/A, MXNF2xx/A, MXNG2xx/A 2018

  • Macmini9,1 (A2348) MGNR3xx/A, MGNT3xx/A mit M1 Prozessor 2020

Alle Geräte sind ohne EMC Nummer aufgeführt, da dies den Rahmen sprengt. Diese steht zusammen mit der Modellnummer Axxxx und der Seriennummer unter dem Standfuß.
Irrtümer, Preisänderungen oder Tippfehler des Onlineangebotes und der Reparaturen vorbehalten.

bottom of page